- * .. JULEZ iN NEW ZEALAND .. * -
  Startseite
  Über...
  Archiv
  FOTOS :)
  Gästebuch

 

http://myblog.de/julezinnewzealand

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
- LETZTER EINTRAG -

Huuuuuuuuuuuiii ich kanns nicht glauben! Heute ist Dienstagabend und am Freitag beginne ich meine Heimreise, aber dazu später. Ich müsste ja eigentlich weit ausholen um zu erzählen was alles passiert ist, aber ich hab auch einiges vergessen. Schule ist halt Schule, nichts weiter los. Jeden Tag dasselbe. 5 Stunden unterricht, dann mit'm Bus zu Tizzy & Kim's Shop (die besitzen nen Baumarkt, mega cool :D) und dort von 15.30 - 17.30 uhr warten, bis sie mit arbeiten fertig sind. Was ich da mache? meistens TV oder Internet, oder ich habe mir die Zeit mit lesen vertrieben. Mir is bis jetz noch nie langweilig geworden komischerweise, aber gut so! Jooaar. Dann am Wochenende vom 19.-21.06. hab ich Sabrina in Hamilton besucht. Wollte erst mit Bus hinfahren, aber dann hat mir ne Freundin vonner Schule angeboten mich mit zu nehmen weil ihre Familie zu den Fielddays fährt (das is sone unvorstellbar riesige Messe für Agrarwirtschaft, Farmen und so). Da wollte ich auch unbedingt hin, war auch echt cool, und da sie schon Freitag ganz früh da sein wollten, haben sie mich Donnerstag Abend abgeholt, dann sind wir zu ihrem Opa gefahren und haben da übernachtet (der wohnt inner Nähe von Hamilton), ja und am nächsten Tag halt ganz früh da hin. Wie cool das war überall Essen umsonst, und sogar Alkohol, haha. Hab ich schön verkostet

Jedenfalls, so gegen 6 war ich denn bei Sabrina. Richtig gefreut erstmal, Chips und Cola gekauft und den Rest des Abends erstmal Deutschland vs Serbien geguckt. Haha, vonwegen. Wir wollten UNBEDINGT gucken, aber ihre Gastfamilie hatte natürlich kein Sky und Sabrina dachte es würde auch auf den normalen Sendern übertragen werden aber Pustekuchen. Was machen? Vorn PC setzen und.. richtig, im Liveticker mitLESEN. Wie scheiße das war! und denn auch noch verloren, boah waren wir satt. Naja ich glaube im Endeffekt konnten wir glücklich sein dass wir es nicht gesehen haben. Und der hammeer war ja dann noch dass Neuseeland und Italien 1:1 gespielt haben. Na da war was los. Haben hier alle gefeiert als ob Neuseeland gewonnen hätte Am Samstag begann dann meine Mission: Geschenke kaufen. Leichter gesagt als getan.WAS BRING ICH WEM MIT. und wer krieg überhaupt was? ich sag euch, das war n krampf. ich musste auch bei allem die größe und das gewicht beachten, und natürlich den preis. ist nämlich alles knapp. Hab aber sogut wie alles besorgt gekriegt und war auch überglücklich. Dann waren wir noch beim Piercer und ich hab mir n Helix stechen lassen wer nicht weiß was das is, ganz unspannend im Ohr, ihr könnts ja googlen, haha. Am Sonntag waren wir nochmal bei sonem großen Einkaufszentrum und den Rest des Abends haben wir mit schnattern verbracht Montag früh bin ich um 10 uhr mit Bus wieder nach taumarunui gefahren und bin noch zur letzten Stunde zur Schule. Dann wieder derselbe Alltag. Donnerstag abend bin ich zur GREASE Vorführung gegangen, Beckys Show. Das war echt richtig krass, wäre zu cool wenn unsere Schule sowas machen würde. Mega lustig. Jaaa, dann Wochenende, da kamen dann Tizzys Schwester und ihre Familie, die waren alle andauernd unterwegs und sind immer total früh losgefahren sodass ich immer alleine war bis nachmittag und ja dann halt Kaffee und Essen. Familien Wochenenden halt, kennt ja jeder. Soo und dann montag, ganz normal, und heute in der Schule war aufeinmal Vulkanalarm. Alter hab ich mir eingeschissen. Die ganze Schule hammer ausgerastet, wurden wir eingeschlossen inner Aula und alle hammer verrückt gespielt. ich hab nur gedacht, mann kann dieser dämliche Vulkan nicht noch 5 Tage warten? Aber dann kam der Direktor grinsend herein und hat gesagt is nur falscher Alarm. Puuh glück gehabt. sonst wäre ich die nächsten paar wochen nochnich nachhause gekommen!

Aber naja. alles gut

Am Freitag holt mich die Chefin der Organisation ab und bringt mich nach Auckland. Meine Gastfamilie fliegt nämlich einen Tag bevor ich Nachhause fliege, nach Kanada also muss ich schon vorher los. Ich bleibe dann bis Sonntag bei Franzi, deren Flug auch am Sonntag geht, auch noch zur selben Zeit, nur leider mit ner anderen Airline. Sabrina und so werd ich ja auch alle wiedersehen, und denn gibs erstmal n Sektchen, Auf nachhaus!

Also wir sehen uns (hoffentlich) in Deutschland, wenn ich meinen Zwischenstopp in Bangkok überlebe, da dort ja grade Bürgerkrieg is :-O! Wird schon

Bis denni :-*

29.6.10 11:20


nicht mehr lang, dann bin ich wieder da!

Hallöchen Nachhause,

ich hoffe ihr seid alle wohl auf und ihr habt schönes wetter. Nicht so wie ich hier, nur regen, gewitter und nur ein paar grad über null. Puuh, kalt ist es! Auf den Mountains ist schon schnee, kann ich aus'm wohnzimmerfenster sehen. Und am 1. Juli hab ich n trip mit meinem Outdoor Ed' kurs, zum Ski und Snowboarding. Ich werd wohl Snowboarden mal ausprobieren, nachdem ich im ski fahren letztes jahr im Skilager kläglich gescheitert bin. Man kann ja nicht alles können, aber dafür kann ich umso besser am strand entspannen. Haha.

Hmm, was ist so passiert in der letzten Zeit, mal überlegen. Das Wochenende vor 2 Wochen, da waren Becky, Tizzy und ich in Wellington. Mir gings schon Freitag den ganzen tag inner schule komisch und dann waren meine ohren auch voll dicht als wir nach Wellington gefahren sind. Schöne scheiße. Waren freitag – sonntag dort und haben im Hotel geschlafen, naja ich nicht so, war nachts alle 20 minuten wach, konnte überhaupt nicht schlafen und meine nase war total zu. Schööne grippe. Shoppen konnte ich denn auch nur so halb, ja mir ging es wirklich beschissen!, und essen ging garnicht. Nichtmal wenn ich hunger hatte. Man war das scheiße. Das ging auch die ganze woche so und am folgenden wochenende sollte ja sabrina (eine andere deutsche austauschschülerin) kommen um mich zu besuchen. Das war denn auch noch nich klar ob sie kommen konnte wegen meiner grippe. Klasse. Zum glück gings freitag wieder und sie durfte kommen! Juhu, und denn auch noch ein verlängertes wochenende (montag, 7. juni = queen's birthday), das wir wieder am Lakehouse verbracht haben. Da war aber tote hose, eigentlich wollten wir ja wasserski fahren aber es hat ja wieder mal nur gepisst. Wir haben letzendlich 5 filme geguckt, gefressen und gelabert. Haha, war trotzdem gut. Die woche in der schule verging rucki zucki und jetzt ist samstag und ich bin ganz alleine zuhause, weil becky und tizzy im theater sind (becky macht im schulmusical GREASE mit und die üben da jeden verdammten tag, und tizzy macht irgendwie alle kostüme), scotty hat rugby und kim is arbeiten. Ich wäre ja mit ins theater gefahren wenns nicht morgens um 9 schon angefangen hätte. Ich steh doch nich am samstag um 8uhr auf um mich denn den ganzen tag im theater zu langweilen. Nää, denn lieber alleine mit TV und internet und nem gefüllten kühlschrank. Viel besser! Und bald gehts nachhause. Morgen in 3 wochen geht schon mein flug, das is echt kaum zu glauben. So schnell vergangen alles. Und WM hat auch schon angefangen, aber irgendwie kann ich kim und scotty nicht davon überzeugen das fußball viel besser als rugby ist. Naja im endeffekt ist es mir auch egal Achja, habt ihr mich alle in der Zeitung gesehen, jaa? Ich hoffe doch :P

Ansonsten alles paletti, bin bald wieder zuhause, ich freu mich schon

ich mag euch :*

12.6.10 12:04


Waitomo Caves, Biketrip und der Tag danach

Huuuuuuui, die Zeit rennt, das ist ja echt schlimm. Also ich bin voll und ganz, superduper gut bei meiner neuen Gastfamilie angekommen und wünschte ich wäre gleich bei denen eingezogen. Die sind einfach perfekt Letztes Wochenende hatte Scotty wieder n RugbySpiel in PioPio (haha, so lustig wie die ganzen Orte hier heißen ) und danach sind wir zu den Waitomo Caves gefahren, das sind riesigE Tropfsteinhöhlen und in einem Teil ist es absolut dunkel, kein einziger Lichtschein, nichts, nur um die 2 Millionen Glühwürmchen. WOOOAH das war faszinierend. Das muss man sich echt angucken wenn man in Neuseeland ist! Ansonsten hab ich das Wochenende meistens im SpaPool verbracht.. sooooooo entspannend gestern hatte ich ne Biketour mit meinem OE-Kurs, 25km .. und als wir denn 2Okm weit waren haben sich denn 11 gegen 1 entschieden noch 2Okm mehr zu machen. Wer die 1 war, kann man sich ja denken, ne? Aaaalter ich dachte die wollen mich verarschen ViERZiG KiLOMETER MiT FAHRRAD, denn kann ich gleich von Zuhause zum Wonnemar mit Rad fahren. Heilige Scheiße tat mein Arsch weh! und immernoch! ich kann überhaupt nicht sitzen und ich empfehle es absolut keinem nach zu machen. Autsch. Natürlich war ich auch Letzte, haha. Die sind aber auch alle scheiße sportlich und fit hier, das geht garnicht. Aber ich hohl auf, ich geh ja jetzt jeden Tag ins Fitnesstudio und trainiere hart :P man wird sehen, vielleicht. hehe.

soooo na denn, man sieht sich bald, und lesen tut ihr bestimmt auch nochmal was. Tschüüü

20.5.10 06:42


soooooo viel neues !

Ich weiß mal wieder garnicht wo ich anfangen soll. Ich glaub ich beginne beim Dienstag, 27. April 2010. Da hab ich von ner Freundin vonner Schule (Becky) das Buch "Dear John" ausgeliehen bekommen, was ich fast gefressen habe. Als ich es Donnerstag durch gelesen hatte, war ich soo hin und weg von dem Buch, dass wir Samstag gleich mit ihrer Mutti nach Taupo gefahren sind (1,5 Std. mit Auto), ins Kino. Im deutschen heißt der Film übrigens "Das Leuchten der Stille". Ich und Bex waren die einzigen im Kino und ich hab erstmal 3x geheult. Haha, war aber cool. wir konnten rumschreien und erzählen wie wir wollten, keiner hat sich beschwert. Naja jedenfalls sind wir dann noch zu Becky's Tante gefahren, die in Taupo wohnt und haben dort zu Abend gegessen, bevor wir wieder zurück gefahren sind. Hab mich im Auto mit Tizzy (Becky's Mama) unterhalten und ihr so die Lage erzählt mit meiner Gastfamilie und sie meinte ich soll doch einfach zu denen ziehen das wäre cool. ich dachte ich hör nicht richtig, total cool Denn hat sie mir noch erzählt dass sie in Taupo auch son Wochenend-Haus am See haben und immer Wasserski fahren und Enten schießen gehen und ob ich Lust dazu hätte. Haha Jaa und denn hab ich das Kim und Kevin am Montag auch gesagt und Tizzy war schon voll dabei alles zu organisieren mit der Organisation und so, echt Supi. Am Mittwoch hab ich denn bei denen geschlafen, einfach so um mal zu gucken. Ich hab dort erstmal das riesen zimmer mit eigenem Bad und kann alles essen was ich will. Sie haben extra Käse und Äpfel für mich gekauft und nen Schlüssel mit Anhänger "Julies Keys" dranne bereit gelegt. Hammer süüüüüß! Am Freitag hieß es denn endlich Koffer packen und umziehen. Scheiße is mein Koffer schwer ich hab bestimmt schon 30Kilos oder so. Aber egal, bei den Wheeler's angekommen hieß es wieder auspacken und gemütlich machen. Internet hab ich da zwar nich so richtig und auch nur n bisschen Empfang aufm Handy aber das macht nichts. Tizzy meinte shcon sie organisiert was, dass wir im ganzen Haus kabelloS Inet haben. Die ist so zucker Naja jedenfalls, Samstag durfte ich erstmal fett ausschlafen und denn sind wir zu Scotty's (Becky's kleiner Bruder) Rugbyspiel gefahren. Meine Mädels vonner Schule hatten Netballgame und da haben Bex und ich dann zugeguckt. Irgendwann später sind Tizzy, Bex und ich zum Kostümverleih gefahren, für das Musical "Grease" der Schule. Da mach ich übrigens auch mit, bin aber nur Souffleuse. Man das hat hundert Jahre gedauert und wir haben mindestens 100 Kleider, Röcke, Schals, Hemden, Hosen und Perücken ausgeliehen. Danach sind wir endlich was essen gegangen, ich hattevielleicht einen Hunger! Erstmal ne schöne Hawaiipizza reingezogen, juhu jetzt fängt das Leben wieder an . Daaaaaann sind wir nachhause, Sachen packen und ab zum Wochenendhaus! Juhu! hier sitz ich jetzt mit Tizzys Inet-stick und hab den geilsten Raum im geilsten Haus überhaupt. Und morgen lern ich hoffentlich wie man Wasserski fährt. man wie geil ich freu mich!!

 

So ihr seid alle aufm neusten Stand und ich ess jetzt meinen Eiskuchen. Jibbey.

8.5.10 11:05


Halbzeit.

Uuuh Asche auf mein Haupt, ja ich lebe noch. Entschuldigt, hatte immer keine Zeit zu bloggen :X aber nun jaa endlich. Also ich berichte mal so von meinen Ferien (vom 03.-18.04.) die ich ja grade habe. Die ersten Tage waren stinke langweilig, da hab ich ja nur in meinem Dorf gegammelt und so, richtig assi . Naja Kim musste von Dienstag bis Freitag in der ersten Woche dann weg von der Arbeit und laut ARK-Regeln darf ich ja nich mit meinem Gastvater ohne eine weibliche Person über 25 alleine bleiben und deswegen bin ich zu ner Arbeitskollegin von Kim, die will nämlich auch bald Exchangestudents hosten und denn wusste sie halt mal wie das so is. Ja mit der hab ich mich auch richtig gut verstanden und ich durfte einfach mal alles machen, Käse essen und mich mit meinen Freunden treffen soviel ich wollte, auch bei ner Freundin schlafen am Dienstag, mal ganz anders als bei den anderen immer. Naja eigentlich wollte ich denn auch bei ihr einziehen sozusagen, weil sie halt meine neue Gastfamilie wäre (für alle dies noch nich wissen, JA ich habe ziemliche Probleme inzwischen bei den anderen, echt komisch manchmal.) Aber wie immer habe ich richtig gutes Leben und ihr ältester Sohn muss sich genau am Donnerstag Abend von seiner Frau trennen, die lassen sich jetz scheiden und er zieht wieder zu seiner Mami, also kein Platz mehr für mich.  Denn haben Kim und Kevin mich am Samstag früh abgeholt und meinten so, "ja jetz müssen wir Busse buchen für dich", ich so hä? und Juuuuuuuuuhuuuuuuuuuuu ich durfte nach Auckland, Franzi besuchen!! Jibbeeeeey. Sonntag früh gleich losgeheizt mitm Bus. Aber ich dachte ich muss sterben. nach 3,5h im Bus musste ich so pullern, dass ich dachte mir sprengts die Blase weg und nirgends ne Toilette, zum kotzen! ich hammer rumgehampelt da alle 2 minuten Sitzposition gewechselt und er hat einfach nicht mehr angehalten. Oh gott, kaum angekommen in Auckland nach insgesamt 5h Bus fahren gleich auf Klo gerannt, wie das Erleichterung für mich war. Naja jedenfalls haben sie mir denn erstmal Auckland bei Nacht gezeigt, von sonem Berg, das is echt Haaaammer schön! und öhm joar denn sind wir zu Franzi "Nachhause". Montag sind wir in die Stadt, Shoppen. Dienstag sind wir in zwei andere Stadtteile gefahren, Shoppen. Mittwoch zu sonem Outletshoppingcenter, wo halt alles riesen billig ist und so, Shooooooppen! Jippii. Heute ist Donnerstag und wir gehen in den Zoo. und dazu ist der 15. April das heißt, heute hab ich Bergfest. 81 Tage sind schon rum, 81 Tage folgen noch. Man man wie die Zeit rennt! Und ihr könnt schon ne fette Wilkommensparty planen zuhause, 11.35Uhr lande ich in Berlin am 05. Juli! yeah.

Nun gut, mal sehen was noch so kommt, hab ja garkeine Lust auf Schule eigentlich, und ich muss auch noch richtig viel Hausaufgabenscheiße machen, juhu. -.-

Also denn, bis die Tage ich melde mich

14.4.10 23:35


Central-Plateau-Trip & Wochenende in Hamilton

soooooo ich hab jetzt ganz schön viel zu schreiben, so über letzte Woche und so.. war ja unterwegs ohne Internet. Nun gut, fangen wir an.

Freitag (19.03.) musste ich nich in die Schule, weil ich Sachen packen sollte und sowas, ziemlich cool. Als Kim und Kevin mit Arbeit fertig waren sind wir denn auch losgedallert nach Hamilton, wo ich die Nacht bei Martin & seiner Gastfamilie verbracht hab. Wir haben uns Abends noch mit n paar Anderen aus Hamilton getroffen und so, war ganz lustig. Samstag früh hatten Martin & Robert noch son bekacktes Fußballspiel wo wir alle (Sabrina, Leve, John, Penny und ich) zugucken mussten, bevor wir endlich aufbrechen konnten, Richtung Turangi, wo unser Trip begann. John und Penny sind unsere "Führer" gewesen wenn ich das so ausdrücken kann, und die andern sind alle deutsche Austauschschüler so wie ich. Naja wir sind mit sonem Van gefahren, und wie! Also Auto fahren konnten die echt nicht so, allgemein waren John und Penny zwar sooo total lieb aber irgendwie schon senil und haben nichts auf die Reihe bekommen. Voll durchgeschleudert wurden wir, jahwohl. Jedenfalls, aufm Weg nach Turangi haben wir bei den Huka Falls angehalten, das is son breiter wunderschöööner Wasserfall und die Farben sind auf Fotos auch nicht halb so schön wie in echt. Leider. Ok, paar Fotos gemacht und die Fahrt wurde fortgesetzt. Im Backpacker angekommen, erstmal von anderen Backpackern begrüßt, natürlich alle deutsch ne. Zum Kotzen. Nirgends haste Ruhe vor denen Wir mussten aber recht früh ins Bett weil wir am nächsten Tag ne Hammerwanderung vor uns hatten. Natürlich wurde die Nacht aber durchgequatscht und so waren wir ziemlich müde am nächsten Tag und hatten richtig Bock auf 7 Stunden berghoch wandern. Ich hab zwar gejammert was das Zeug hält und nachdem ich mich 5 mal aufs Maul gepackt hab auch geflucht hab wie sonst was, aber gelohnt hat es sich auf jeden fall. Schweinekalt wars da oben, aufm Ruapehu, dem höchsten Berg der Nordinsel Neuseelands. Aber der Craterlake ist atemberaubend schön und diese türkise Farbe sieht soo unecht aus. Als wir denn endlich wieder unten waren, alle ziemlich fertig, sind wir zu sonen heißen Quellen gefahren und haben erstmal gechillt. Total heiß dadrinne, und ich wieder schön Kreislauf gekriegt, fast so wie im Wonnemar mit Mutti. :D Am Montag war denn erstmal son bischen chillen angesagt, nach dem anstrengenden Tag davor. Die Jungs waren noch ne Stunde Kayak fahren aber das hab ich ja inner Schule sowieso immer und da haben Sabrina und ich die Zeit lieber mit Lebensgeschichten austauschen verbracht. später gings denn weiter nach, ööhm, ich hab den Namen vergessen. Naja jedenfalls war da son Trampolin und das hat uns den Rest des Abends beschäftigt. Dienstag war denn ENDLICH Bungy angesagt, juhuuu. Vorher mussten wir aber nochmal durch die Pampa wandern mit John und Penny ohne Plan, wie konnte es anders sein haben wir uns natürlich verlaufen und sind denn schnell wieder zurück. Ab in Van und auf nach Taupoooo. Dort erstmal gleich zur Bungystation na und denn gings ja los ne. Ich richtig Händeflattern gekriegt als ich da runter geguckt hab. Aber ich wollte das unbedingt und bezahlt war ja nu auch schon. Also hin da.. erst Sabrina zugeguckt wie sie genau vor meiner Nase 50m in die Tiefe gestürzt is und denn war ich dran. Halleluhja, das ging ab. Und das Beste war ja noch, das einzige was einem um die Füße gewickelt wird & dann ans Seil gemacht wird, is'n KLETTVERSCHLUSS. Ich dachte ich guck nich richtig. und dieses dämliche Seil hat gezogen ey. Aber muss ich durch. Hopps, weg war sie, geschrie'n wie son Kerl der grade abgemurkst wird, aber Adrenalinstoß hoch 200. GEIL! Hier für euch :D

http://www.youtube.com/watch?v=OoxLgioIL40

 

Juhuuuuuuu Ich wollte ja am liebsten gleich nochmal. Aber am nächsten Tag wartete ja das nächste Abenteuer, Skydiven. Dachten wir jedenfalls. Sabrina & ich auch hingefahren aber irgendwie wollte das Wetter nicht so richtig und denn starten die ja nicht. nach 4 Stunden warten meinten sie denn doch wir gehen mal hoch im Flieger und gucken was passiert. wir totaaal aufgeregt gewesen.. aber nee mussten wir wieder runter mit Flugzeug weil zuviele Wolken waren.. menno. Wir wurden aber für den nächsten Tag gleich für um 7 Uhr eingetragen. Das hieß dann 5:30 Uhr aufstehen am Donnerstag und los. Diesmal haben wir uns aber wärmer angezogen, war nämlich doch ganz schön kalt da im Flieger in fast 5 km Höhe. Kaum waren wir dort, wurden uns schon die Skydivemaster zugeteilt, uns die Anzüge gegeben und ab ins Flugzeug. Huii das ging schnell diesmal. Das tolle war, es war noch dunkel.. und als wir im Flugzeug saßen wurde es langsam hell. Jedenfalls hat mein Master mich denn an sich rangeschnallt und denn gings ab ne. 15.000 feet  hoch, reißt der Typ aufeinmal die Flugzeugklappe auf und Master rutscht an Rand. Ich dachte ich sterbe. Schnell noch n Foto und denn hab ich mein nicht gegessenes Frühstück im Magen rumwirbeln gespürt. Und wie kalt es war! Rast mal mit 250 Sachen bei -20°C über die Autobahn und steckt den Kopf ausm Fenster, denn wisst ihr bescheid. Aber Ohhh mein Goooooooott wie geeeeiiil es war! 70 Sekunden freier Fall und Drehungen in der Luft, ich bin geflogen, das ist so unglaublich. und wie wir durch die Wolken geheizt sind. Total Krass. ICH WILL NOCHMAAAL!! Leider war das viiiel zu schnell vorbei ey aber ich kann es nuuur empfehlen! is zwar nich grade billig der Spaß aber es lohnt sich drauf zu sparen. Huii, ich bin immernoch aufgeregt wenn ich davon erzähle. Aber ok, wir mussten denn schnell zurück zum Backpacker, Sachen packen und denn war unser Trip auch schon wieder zu Ende. Zack waren wir wieder in Hamilton und denn war shoppen angesagt, und zwar alle Tage :P Samstag Abend war son riesen Balloon-Festival.. das war auch cool ganz viele Heißluftballons und die haben denn im Dunkeln abwechselnd und passend zu irgendwelchen Songs aufgeleuchtet. Danach gabs noch n Feuerwerk und das hat mich denn vollkommen glücklich gestimmt bevor ich heute früh halb 12 in Bus gestiegen und zurück nach Taumarunui gefahren bin. So jetz wisst ihr bescheid, ich mach auch mal paar neue Fotos rein!

28.3.10 10:27


nur mal so

hab ja schon länger nicht mehr geschrieben, da dachte ich mir berichte ich nur mal so zwischen durch. Also was war los, letztes Wochenende war ich auf ner Geburtstagsparty das ging gut ab da, und denn haben wir gezeltet war sehr lustig, aber das will ich hier nich so auswerten haha. ööhm schule strengt ziemlich an, muss sehr viel tun, allein für toursim hab ich 120 seiten zu erledigen bis zum ende des terms, das ist am 2.april (davon bin ich aber auch noch eine woche nich da) also nur noch 2 wochen zeit dafür -.- aber ich mach das schon.Jaaa donnerstag waren wir wieder aufm kanoetrip aber diesmal nur ne tagestour und in einzelkanoes mit sonem wasserfesten ding drübergezogen, richtig cool. ich bin auch die ganze zeit nich umgekippt, auch nicht in den großen stromschnellen *stolz* nur kurz vor ende, bei den größten felsen überhaupt war mitmal ne welle, und schwups, war sie mitm kopf unter wasser. haha musste ich mich erstmal retten, bevor ich von unten nen stein an kopf kriege. wie lustig das ist. zwischendurch haben wir immer mal angehalten und sind schwimmen gegangen oder in die stromschnellen reingesprungen und ich hab mir natüüürlich das knie aufgeschlagen aua. naja jeedenfalls hab ich jetzt zahlreiche neue blaue Flecken und n drittes Knie, aber ich bins mittlerweile gewohnt. Indianer kennen ja keinen Schmerz :P paaah. nun gut, freitag war Hannahs Geburtstag, da bin ich abends auch hin aber nur bis um 11 -.- Gute regeln hab ich hier. die sind denn nämlich alle weiter zur nächsten party und das war mir natürlich nich erlaubt. schon scheiße wenn man zuhause alles darf (also nich scheiße das is natürlich gut) und wenn man denn woanders is darf man nichts -.- das stinkt. Naja heute sitz ich auch nur rum den ganzen tag, und es war üüübelst kalt hier, 3 grad und das ohne heizung HALELUHJA! ich den ganzen Tag mit Lederjacke rumgelaufen xD und trotzdem gefroren und jetzt sitz ich am Samstag abend mit 3 decken im bett am pc, anstatt im LT schön zu feiern -.- also einige dinge, die kotzen mich ja echt an hier. aber was solls, LT ich komme im Sommer wieder (:

Nächstes wochenende gehts erstmal richtig aaaaaaaab :D da fängt mein trip endlich an, rund um Taupo mit wandern und so, endlich mal was sehn vom Land. und denn kommt mein BUNGYJUMP und SKYDIVEN ** DAAAAAANKE PAAAPiii ** und dann bleib ich noch bei nem anderen Austauschschüler und seiner Gastfamilie, weil der Trip am Donnerstag aufhört und ich aber erst am Samstag wieder in mein Kaff zurück komme.. und deswegen kann ich noch schön n paar Tage Shoppen gehen in Hamilton, juhuuuuuu.

achso, einige fragten was das pferd macht. das spinnt rum, bricht immer aus und macht alle zäune kaputt, wird demnächst also wieder weggeschickt. teufelspferd.

nagut soweit sogut, ich hoffe euch gehts allen gut :-*

13.3.10 11:10


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung